Termine & Aktuelles

Freibad Wacken – Offizielle Saisoneröffnung und Öffnungszeiten 2024

Samstag, 18.05.2024 ab 14:00 Uhr
Freier Eintritt am 18.05.2024
Euer Team vom Freibad Wacken

Öffnungszeiten 2024
Täglich 14.00 bis 19.30 Uhr (auch in den Ferien)

Frühschwimmen:
nur für Mitglieder von 6.30 bis 8.00 Uhr unter Aufsicht eines Schwimmmeisters.

Ab 19.00 werden die Sprungtürme im großen Becken gesperrt

Öffnung bei Schlechtwetter: täglich jeweils 16.30 bis 19.30 Uhr

Stadtradeln 2024 – Wacken ist dabei!

Die Gemeinde Wacken beteiligt sich vom 09.05.-29.05.2024 aktiv an der Aktion „Stadtradeln 2024“. Anmelden und teilnehmen können gerne alle, die viel oder wenig Rad fahren oder mal wieder auf das Fahrrad umsteigen möchten. Ganz gleich, ob mit dem E-Bike, Rennrad oder Trekkingrad.

Wozu dient diese Aktion?

  • Radeln für ein gutes Klima
    Beim Wettbewerb STADTRADELN trittst du 21 Tage in die Pedale für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in Deiner Kommune.
  • App laden und Radverkehr verbessern!
    Lade die App herunter, tracke deine Strecken und hilf die Radinfrastruktur vor Deiner Haustür zu verbessern.
  • Bring die Störstellen aufs RADar!
    Mit der Meldeplattform RADar! informierst du Deine Kommune direkt und unkompliziert über Schlaglöcher, riskante Verkehrsführung und vieles mehr.

Termine für gemeinsame Radtouren

  • 11.05.2024 10:00 Uhr
    Fahrradtour im Nahbereich Wacken
    Um 10 Uhr wollen wir uns auf dem Marktplatz in der Schulstraße (an der KiTa) treffen und starten dann in Richtung Süden. Unsere gemeinsame Fahrt wird vorbei an grünen Wiesen in Richtung der Hochbrücke Hochdonn führen. Wir werden ein gemütliches Tempo wählen, so dass niemand überfordert sein wird und nach etwa 15 – 20 km zur Mittagszeit zurückkehren. Selbstverständlich werden wir unterwegs auch (auf Wunsch) eine kleine Pause einlegen.
  • 18.05.2024 10:00 Uhr
    Radtour in den Nordosten
    Heute geht es in Richtung Schenefeld. Wir treffen uns erneut auf dem Markplatz um 10 Uhr und erkunden gemütlich die kleinen Straßen und Wege in Richtung der Badestelle Mühlenteich / Luisenbad. Auch hier werden auf Wunsch eine kleine Pause einlegen können, bevor es dann gemeinsam zurückgeht. Auch diese Strecke wird ca. 15 – 20 km umfassen und wir werden gegen Mittag wieder in Wacken eintreffen.
  • 25.05.2024 10:00 Uhr
    Rundtour um die Tongruben
    Unsere letzte gemeinsame Radtour soll auf Nebenstrecken in Richtung der Tongruben Mehlbek geben. Der Start wird wieder auf dem Marktplatz sein. Wir fahren natürlich wieder in gemütlichem Tempo, aber die Wege abseits der Straßen sind hier etwas anspruchsvoller. Die Tongrube lädt zu einem kurzen Stopp in der Natur ein, bevor wir dann in Richtung Wacken die Rückfahrt antreten. Auch diese Strecke wird ca. 20 km lang sein.

Mitmachen ist ganz einfach: Unter www.stadtradeln.de/wacken registrieren und anmelden. Dann App herunterladen, um Deine Strecken zu tracken. Wenn die 21-Tage STADTRADELN in Deiner Kommune starten losradeln, gemeinsam mit Deinem Team Kilometer sammeln und dabei CO2 vermeiden.

Bei Fragen zum Stadtradeln ist Andree Moisi gerne behilflich unter 0173 / 4048544 oder amoisi@gmx.net.

Euer Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde Wacken

Bücherschränke Wacken

Der erste Bücherschrank in der Gemeinde Wacken wurde kurz vor Weihnachten in dem kleinen SB-Laden „Dielenstuuv“ in der Hauptstraße 62 eingerichtet. In dem Bücherschrank gibt es kostenlosen Lesestoff für alle.

Während der Öffnungszeiten (Mo.-So. 8 – 20 Uhr) können die Bücher sehr gerne zum Lesen mitgenommen oder bereitgestellt, aber auch munter getauscht werden. Nach der Lektüre kann das Buch behalten oder wieder zurückgebracht werden.

Auch der zweite Bücherschrank wurde im Februar in den Räumen der Bordesholmer Sparkasse eingerichtet. Während der Öffnungszeiten können auch hier in der Schenefelder Straße 1 Bücher mitgenommen, getauscht oder einfach für andere Lesebegeisterte abgestellt werden.

Für alle Fragen rund um die Bücherschränke steht Andree Moisi unter der Telefonnummer 0173 / 4048544 zur Verfügung.

Viel Spaß beim Lesen und Tauschen!

Euer Kultur- und Sozialausschuss
der Gemeinde Wacken

Erlebnistouren rund um Wacken

Unter fachkundiger Führung des zertifizierten Natur- und Landschaftsführers Frank Rohweder geht es auf Entdeckungsreise zu den Besonderheiten in Natur und Umwelt in der Umgebung des Heavy Metal Zentrums Europas.

Jeder, der gern in der Natur unterwegs ist und etwas mehr über die Tier- und Pflanzenwelt, die Entstehung der erdgeschichtlichen Strukturen, die Geschichte des Westerkruges und die schonende Nutzung der vorhandenen Naturressourcen erfahren möchte, ist eingeladen, mitzukommen.

Damit alle Beteiligten diese Ausflüge auch intensiv genießen können, ist eine Teilnahme von max. ca. 15 Personen je Veranstaltung vorgesehen. Die Dauer und Länge der Touren sind so gewählt, dass genügend Zeit zum Fotografieren und zum Verweilen an besonders schönen Flecken zur Verfügung steht.

Tour 1 – Wanderung um die ehemaligen Tongruben

Dieser Rundgang um die ehemaligen Tongruben Wacken und Agethorst ist ca. 6km lang und wird ungefähr 2,5 bis 3 Stunden in Anspruch nehmen. In einer von Menschenhand stark beeinflussten Landschaft werden alle Sinne angesprochen, um die vorhandene Pflanzen- und Tierwelt kennenzulernen. Insbesondere gilt es, Wildkräuter zu entdecken und diese für den täglichen Gebrauch zu bewerten.

Was ist der „Westerkrug“? Eine geografische Region eines alten Kirchspiels, in dessen Mittelpunkt Wacken liegt. Mehr Informationen zur Geschichte des Gebietes und der erdgeschichtlichen Entstehung gibt es an markanten Punkten dieser Tour.

Noch sind Relikte aus vorheriger Nutzung der natürlichen Ressourcen vorhanden. Diese werden dabei helfen, gedanklich abzuschweifen in die Vorstellung, dass hier Menschen gearbeitet und Maschinen gerattert haben, um Ton für die Herstellung von Zement zu gewinnen, oder dass hier unterschiedlichste Wildarten in einem, wenn auch großzügigen Wildgehege und Jagdgatter, dafür gesorgt haben, dass sich eine einzigartige Flora und Fauna ausgebildet hat.

Termine: 11. Mai 2024, 14:00 – 17:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz gegenüber dem Schwimmbad in Wacken

Wer dabei sein möchte, sollte sich über die Volkshochschule Schenefeld oder bei Frank Rohweder unter 04827 9999868 oder 0162 9160928 anmelden. Auch wenn es Fragen zu den Veranstaltungen gibt, kann dieser Kontakt genutzt werden.
Unkostenbeitrag: Erwachsene 8 €, Kinder frei, ab 12 Jahren 4 €

 

Tour 2 – Wanderung durch die „Bergwelt“ im Nordosten Wackens

Diese Wanderung über den Reseliethberg, den Heidberg und um den Twisselberg dauert ca. 2,5 Stunden und ist ca. 5,5 km lang.

Auf den Höhepunkten des Westerkruges ist eine wunderschöne Kulturlandschaft entstanden, die es zu entdecken gilt. An mehreren Aktionspunkten wird die Wahrnehmung geschärft, um die vorhandene Pflanzen- und Tierwelt noch besser kennenzulernen. Das Auffinden und Charakterisieren von dem, was am Wegesrand wächst und gedeiht wird ein Schwerpunkt sein. Auch Informationen zur erdgeschichtlichen Entstehung und zur Geschichte des Gebietes werden nicht zu kurz kommen.

Ein Blick auf die land- und forstwirtschaftliche Nutzung soll dazu beitragen, die Auswirkungen des Klimawandels einzuordnen und Maßnahmen zum Klimaschutz zu diskutieren. Auch die Bedeutung des Gebietes als Trinkwasserreservoir wird in der Führung betrachtet.

Termin: 20. Juli 2024, 14:00 – 17:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz am Erich Koller Stadion in Wacken

Wer dabei sein möchte, sollte sich über die Volkshochschule Schenefeld oder bei Frank Rohweder unter 04827 9999868 oder 0162 9160928 anmelden. Auch wenn es Fragen zu den Veranstaltungen gibt, kann dieser Kontakt genutzt werden.
Unkostenbeitrag: Erwachsene 8 €, Kinder frei, ab 12 Jahren 4 €

Straßen- und Weihnachtsbeleuchtung in Wacken

Die Gemeindevertretung hat auf Empfehlung des Klimaschutz-, Energie- und Nachhaltigkeitsausschuss beschlossen, die Zeiten der Straßenbeleuchtung anzupassen. Die Straßenbeleuchtung wird in Zukunft von 00.00 – 4.30 Uhr ausgeschaltet. In den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag wird die Straßenbeleuchtung nicht abgeschaltet.

Die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung wird in diesem Jahr wieder montiert, der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz aufgestellt.

Senioren-Klönschnack

Ab Mai 2023 richten Petra und Hans Jürgen Reinhardt einen Senioren-Klönschnack am Nachmittag aus. Der Klönschnack findet jeden 2. Mittwoch eines Monats in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt.